Mein Kind verletzt sich im Urlaub

Ein Urlaub ist nicht immer stressfrei. Vor allem herum tobende Kinder verletzten sich häufig. Welche Pflichten treffen hier getrennte Elternteile? Wann muss ich den anderen Elternteil informieren und brauche ich allenfalls sogar seine Zustimmung bei einer medizinischen Behandlung?

Wer sorgt sich um mein Kind, wenn mir etwas zustößt?

Oftmals stellen sich Obsorgeberechtigte die Frage, was mit ihrem Kind passiert, sollte ihnen etwas zustoßen. Dafür sieht das Gesetz eine klare Vorgehensweise vor: Sind zwei Obsorgeberechtigte vorhanden, so fällt dem anderen Elternteil die alleinige Obsorge zu. Gibt es aber keine zweite Person, die obsorgeberechtigt ist, so muss das Gericht jemanden mit der Obsorge betrauen.

Wer zahlt die Ferienbetreuung?

Sommerzeit ist Ferienzeit und Ferienzeit bedeutet für Eltern auch viel Betreuungszeit, während der Schulferien oder Kindergartenschließzeiten.

Wann wird ein Umzug rechtlich eine Kindesentführung?

Das Haager Kindesentführungsübereinkommen regelt Streitfälle der unberechtigten Verbringung Minderjähriger. In einem aktuellen Fall, mit dem sich der Oberste Gerichtshof auseinandersetzen musste, ging eine Mutter mit ihrer Tochter von den USA in die Steiermark. Der Vater konnte das Kind nun zurückholen.

Mein Wille geschehe! Trennen, Teilen, Hinterlassen

Worauf muss man erbrechtliche achten, wenn man sich in Scheidung befindet? Hat die Scheidung Auswirkungen auf bereits bestehende Testamente? Und, gibt es erbrechtliche Besonderheiten bei Patchworkfamilien?

In der Praxis werden Trennungen und Scheidungen aber auch neue Familienkonstellationen wichtige erbrechtliche Fragestellungen auf, die es zu beantworten gibt.

Mag. Valentina Philadelphy-Steiner hat Andre Exner von der Presse am 22.06.2022 dazu ein Interview gegeben.

Kindesunterhalt

Eltern sind gegenüber ihren Kindern zur Unterhaltsleistung verpflichtet. Es müssen beide Elternteile, egal ob miteinander verheiratet oder nicht, zum Kindesunterhalt beitragen. Zu unterscheiden ist zwischen Naturalunterhalt und Geldunterhalt.

Freiwilliges Pensionssplitting

In Österreich ist das freiwillige Pensionssplitting relativ unbekannt.

Der Elternteil, der sich nicht überwiegend der Kindererziehung widmet und erwerbstätig ist, kann bis zu 50 % der Pensionskontogutschrift auf das Pensionskonto des anderen Elternteils übertragen lassen.

Testamente zugunsten des Ehepartners oder Lebensgefährten verlieren ihre Gültigkeit, wenn sich die Partner trennen.  

Dabei gilt es aber zu beachten, in welchen Fällen eine solche Lebensgemeinschaft vorliegt. Grundsätzlich wird die Lebensgemeinschaft aus rechtlicher Sicht durch das Bestehen einer Lebens-, Wirtschafts- und Geschlechtsgemeinschaft definiert. Der OGH hat nunmehr in einer aktuellen Entscheidung vom 25.11.2021 festgestellt, dass diese drei Merkmale aber nicht immer kumulativ vorliegen müssen, um von einem Lebensgefährten oder einer Lebensgefährtin zu sprechen; vielmehr müsse hier jeder Fall individuell beurteilt werden.

Das Unternehmen in der Scheidung 

Am 10.05.2022 wurden die besten Familienunternehmen Österreichs von „Die Presse“, dem Bankhaus Spängler, BDO und der Notariatskammer ausgezeichnet. Valentina Philadelphy-Steiner gab in diesem Zusammenhang für die Sonderbeilage Familienunternehmen ein Interview zu Fragestellungen, Fallstricken und hilfreichen Tipps um für den Scheidungsfall den Unternehmensfortbestand zu sichern.