Wann wird ein Umzug rechtlich eine Kindesentführung?

Das Haager Kindesentführungsübereinkommen regelt Streitfälle der unberechtigten Verbringung Minderjähriger. In einem aktuellen Fall, mit dem sich der Oberste Gerichtshof auseinandersetzen musste, ging eine Mutter mit ihrer Tochter von den USA in die Steiermark. Der Vater konnte das Kind nun zurückholen.

Alles begann zunächst mit einem Österreich-Urlaub, wobei die Kindesmutter dann entschied, die Rückreise nicht mehr anzutreten. Der Kindesvater forderte die Kindesmutter mehrfach auf, die gemeinsame Tochter in die USA zurückzubringen. Der Vater hatte unter Druck sogar ein Schreiben der Kindesmutter unterfertigt, mit dem er einem Kindergartenbesuch in Österreich zustimmte. Daraus lasse sich aber nach Ansicht der Gerichte nicht ableiten, dass er einem längeren Verbleib des Kindes in Österreich zustimmte. Das Kind müsse daher in die USA zurückgebracht werden.  

#phillaw #familienrecht 

news

Das Kindeswohl bei der gemeinsamen Obsorge

Grundsätzlich ist es – auch nach Scheidung bzw Trennung – der Regelfall, dass die Eltern eines Kindes die gemeinsame Obsorge ausüben. Das bedeutet auch, dass beide Elternteile Vertretungshandlungen setzen können.

FALL: EUROGINE GEBROCHENE VERHÜTUNGSSPIRALEN

Seit Monaten dürfen wir geschädigten Frauen bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche gegen den Hersteller und die Republik Österreich helfen. Wir haben viele Fälle, in denen Frauen sich schmerzhaften Operationen unterziehen mussten, ungewollt schwanger wurden oder sogar der Gefahr einer Unfruchtbarkeit entgegenblickten.

Kontaktieren Sie uns

Philadelphy-Steiner Rechtsanwalts GmbH ist spezialisiert auf Familienrecht, Immobilienrecht sowie Nachlassplanung. Das Private Wealth & Family Business Service der Wiener Kanzlei umfasst u.a. Beratung zur Vermögensaufteilung und -weitergabe bei Trennungen, Todesfällen und Betriebsübergaben.

Fachbereiche