Trennung: Wer übernimmt den gemeinsamen Kredit?

Viele Ehepaare nehmen einen gemeinsamen Kredit auf, um sich den Traum vom gemeinsamen Eigenheim zu erfüllen. Was nach der Scheidung mit den Schulden passiert und wie es mit der Haftung für diese Kredite aussieht, ist vielen nicht klar.

Damit Schulden überhaupt der Aufteilung bei der Scheidung unterliegen braucht es einen Zusammenhang zwischen den Schulden und dem ehelichen Gebrauchsvermögen und den Ersparnissen. Ebenfalls von der Aufteilung erfasst sind andere Schulden, die mit dem ehelichen Lebensaufwand zusammenhängen. Das Gericht kann im Innenverhältnis bestimmen, wer die Schulden zu tragen hat. Nehmen beispielsweise Ehegatten einen gemeinsamen Kredit auf, um ein Haus zu bauen oder die gemeinsame Wohnung zu sanieren, so haften sie auch nach Scheidung grundsätzlich beide dem Kreditgeber gegenüber.  

Das Gericht kann in das Außenverhältnis eingreifen und bestimmen wer sogenannter Hauptschuldner wird und die andere Person sodann zum Ausfallbürgen erklären. Das bedeutet, dass die Bank in erster Linie vom Hauptschuldner die Schulden einfordert. Erst wenn dieser nicht zahlt und auch eine Exekution gegen ihn erfolglos war, dann erst kann die Bank die Schulden vom Ausfallbürgen fordern. Doch selbst in diesem Fall kann sich der Ausfallbürge wieder an den Hauptschuldner wenden und von ihm die bezahlte Schuld zurückverlangen.   

#phillaw

news

Mein Kind verletzt sich im Urlaub

Ein Urlaub ist nicht immer stressfrei. Vor allem herum tobende Kinder verletzten sich häufig. Welche Pflichten treffen hier getrennte Elternteile? Wann muss ich den anderen Elternteil informieren und brauche ich allenfalls sogar seine Zustimmung bei einer medizinischen Behandlung?

Wer sorgt sich um mein Kind, wenn mir etwas zustößt?

Oftmals stellen sich Obsorgeberechtigte die Frage, was mit ihrem Kind passiert, sollte ihnen etwas zustoßen. Dafür sieht das Gesetz eine klare Vorgehensweise vor: Sind zwei Obsorgeberechtigte vorhanden, so fällt dem anderen Elternteil die alleinige Obsorge zu. Gibt es aber keine zweite Person, die obsorgeberechtigt ist, so muss das Gericht jemanden mit der Obsorge betrauen.

Wer zahlt die Ferienbetreuung?

Sommerzeit ist Ferienzeit und Ferienzeit bedeutet für Eltern auch viel Betreuungszeit, während der Schulferien oder Kindergartenschließzeiten.

Kontaktieren Sie uns

Philadelphy-Steiner Rechtsanwalts GmbH ist spezialisiert auf Familienrecht, Immobilienrecht sowie Nachlassplanung. Das Private Wealth & Family Business Service der Wiener Kanzlei umfasst u.a. Beratung zur Vermögensaufteilung und -weitergabe bei Trennungen, Todesfällen und Betriebsübergaben.

Fachbereiche